Schützen Sie Ihre Uhr vor starkem Magnetismus, Stößen und Chemikalien wie zum BeispielReinigungsmitteln, Parfüm oder Haarspray. Auch große Hitze, wie sie zumBeispiel in einer Sauna oder bei direkter Sonneneinstrahlung im Pkw entsteht,schadet Ihrer Uhr.

Batterie

Batterien sollten Sie immer nach der vom Hersteller angegeben Lebensdauer austauschen, selbst wenn die Uhr zu diesem Zeitpunkt noch läuft. Nur so können Sie sichergehen, dass das Uhrwerk niemals durch eine auslaufende Batterie beschädigt wird.

Salzwasser

Salzwasser lässt die Dichtungen Ihrer Uhr austrocknen und kann sogar das Metall auf Dauer beschädigen. Nach einem Bad im Meer sollten Sie sie daher unbedingt mit klarem Wasser abspülen.

Grundüberholung

Ganggenauigkeit und Wert Ihrer Uhr bewahren Sie, indem Siesie regelmäßig unserer Werkstatt zur Grundüberholung überlassen. Bei Quarzuhrenberät unser Uhrmacher Sie gerne zu den Wartungsintervallen oder einerReinigung. Mechanische Uhren gehören alle drei bis fünf Jahre in bewährte Hände.

Grundüberholung

Ganggenauigkeit und WertIhrer Uhr bewahren Sie, indem Sie sie regelmäßig unserer Werkstatt zurGrundüberholung überlassen. Bei Quarzuhren berät unser Uhrmacher Sie gerne zuden Wartungsintervallen oder einer Reinigung. Mechanische Uhren gehören alle dreibis fünf Jahre in bewährte Hände